Pflegetipps

Zutaten ambient Wohlfühlzäpfchen

Zusammensetzung der ambient Wohlfühl Zäpfchen:
Kakao-Butter, Shea-Butter und eine Mischung aus reinen ätherischen Ölen (Immortelle, Zitrone, Mandarine, Teebaum, Lavendel, Eukalyptus radiata, Muskateller Salbei, Niaouli, Ravintsara, Ingwer, Zistrose, Schafgarbe, Nelke). Dazu kommt eine Spur Glockner-Schliff (= hochenergetisches Sediment vom Pasterzen-Gletscher am Großglockner)

Kakaobutter – THEOBROMA CACAO SEED BUTTER
Exzellenter Weichmacher. Beruhigt gereizte Schleimhäute und bildet einen molligen Schutzfilm. Ideal bei trockener (Schleim-)Haut.

Sheabutter – BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER
Beruhigt die (Schleim-)Haut. Reguliert den Feuchtigkeitshaushalt und wirkt rückfettend. Gemeinsam mit Kakaobutter bildet die Sheabutter einen hervorragenden Schutzfilm.

Niaouli – MELALEUCA QUINQUENERVIA
Ein kraftvoller Schatz aus der Familie der Teebaum-Öle. Vor dem Aufkommen der synthetischen Antibiotika war es ein weit verbreitetes Heilmittel. Im Urogenitalbereich wird es heute noch sehr erfolgreich gegen Bakterien und Pilze eingesetzt. Seine immunstimmulierende Wirkung wird von Naturärzten genauso geschätzt wie die entzündungshemmende und gewebsstärkende. Es dient schützend zur Vorbeuge gegen Hautschäden. Lindert bei Hämorrhoiden, Krampfadern und Venenentzündungen. Antimykotisch, antibakteriell, antiviral, antiseptisch, schmerzlindernd, zellregenerierend, hautstoffwechselanregend, bindegewebsstabilisierend.

Zitrone – CITRUS LIMON
Die pharmakologischen Eigenschaften der Zitrone ergänzen das Wirkspektrum des Niaouli sehr gut. Dazu kommt der frische, spritzige Duft, den ein Wohlfühl Zäpfchen auch braucht. Stark antibakteriell, immunregulierend, leicht antiviral, beruhigend.

Mandarine – CITRUS RETICULATA BLANCO
Auch die Eigenschaften der Mandarine ergänzen das Wirkspektrum des Niaouli. Dieser Duft weist wärmere, heimelige Komponenten auf. Beruhigend, krampflösend, stärkend.

Immortelle – HELICHRYSUM ITALICUM
Bei Verletzungen hilft dieses kostbare Öl sehr rasch. Löst Hämatome schnell auf. Antitraumatisch, auch im psychischen Bereich. Das Immortellenöl wird in der französischen Aromatherapie auch „Super-Arnika“ genannt. Regeneriert die Zellen, heilt Wunden, fördert den Abfluss der Lymphe, krampflösend, entspannend.

Eukalyptus radiata – EUCALYPTUS RADIATA
Wir verwenden diesen Eukalyptus, weil er stärkere antivirale und antibakterielle Eigenschaften besitzt als (der gebräuchlichere) Eukalyptus Globulus. Er wirkt auch abschwellend, gleichzeitig ist er aber wesentlich milder und verträglicher als andere Eukalypti.

Lavendel – LAVANDULA ANGUSTIFOLIA
Eines der bewährtesten Naturheilmittel. Tut wohl, beruhigt, heilt, hebt die Stimmung. Zudem antimikrobiell, antiseptisch, antitoxisch, durchblutungsfördernd, krampflösend, narbenbildungsfördernd, nervenstärkend, wundheilend, zellerneuernd.

Ravintsara – CINNAMOMUM CAMPHORA
Bekämpft Viren und Bakterien sehr effizient. Aber im Gegensatz zu ätherischen Ölen anderer Varianten von Cinnamomum camphora ist es milder und besser verträglich. Wirkt auch gegen Herpes genitalis und labialis.

Nelkenknospe – SYZYGIUM AROMATICUM
Dieses Gewürzöl wirkt sehr intensiv und auch reizend, weshalb wir es hier extrem niedrig dosieren. So wird aus dem Reiz ein wohltuender, positiver Impuls. Stark schmerzstillend, keimtötend, kräftigend (auch psychisch), erwärmend, krampflösend.

Muskateller Salbei – SALVIA SCLAREA
Potenter Helfer bei Menstruationsproblemen, Gebärmutterleiden und Stress. Löst Verkrampfungen und Druck (auch psychisch). Adstringierend, antidepressiv, antimykotisch, aphrodisierend, entspannend, euphorisierend, stärkend, stimmungshebend.

Ingwer – ZINGIBER OFFICINALE
Erstaunlich mild und hautfreundlich zeigt sich das wasserdampfdestillierte ätherische Öl aus dieser scharfen Wurzel. Es wirkt ausgleichend, seelisch stabilisierend und eignet sich zur Behandlung psychosomatischer Beschwerden. Lindert das prämenstruelle wie auch das klimakterische Syndrom. Unterstützt die Libido.

Zistrose – CISTUS LADANIFERUS
Psychische wie körperliche Traumata lindert dieser warme, balsamische Duft. Die Verzagten finden wieder neue Kraft und Mut. Schon in der Antike wurde es in der Schönheitspflege eingesetzt. Wundheilend, stark antiviral, wärmend. Vermindert Menstruationsbeschwerden.

Schafgarbe – ACHILLEA MILLEFOLIUM
Altes Frauenheilkraut. Verwendet bei Menstruationsstörungen, Krämpfen im Unterleib und Ausfluss. Zur Stärkung von Blase und Nieren. Wirkt beruhigend. Stark entzündungshemmendes und abwehrsteigerndes Wundkraut. Das Azulen prägt die Farbe der gesamten Aromamischung. Es beruhigt die Nerven und wirkt auch auf seelischer Ebene ausgleichend. Die Schafgarbe wird seit dem Altertum gegen Regelschmerz, Kreuzschmerz, Blasenentzündung und Harnwegsinfekte verwendet.

Glockner-Schliff
Das Sediment am Fusse des Pasterzen-Gletschers am Großglockner schwingt extrem hoch und verleiht diesem Produkt eine besondere Energie.
> zu den ambient Wohlfühl Zäpfchen im Shop

WARENKORB 0

Login

Create an account

Password Recovery

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.