Meilensteine und Einfluss

Über die Herstellung und Anwendung von lebendiger Kosmetik

“Dass es der Zweck des Menschen ist,
Ideen hervorzubringen,
ist nicht erstaunlicher als
Duft und Farbe bei den Pflanzen.
Vielleicht sind die Düfte Ideen!”
– Honore de Balzac

Jede Pflanze ist der körperliche Ausdruck eines beseelten Wesens mit einer bestimmten Persönlichkeit oder auch Idee. Leider reduzieren die heutige Naturmedizin und Naturkosmetik die Pflanzen oft nur auf ihren physischen Körper. Dieser wird “auseinander genommen” und analysiert. Man bestimmt, welcher Teil des Pflanzenkörpers am meisten für die wohltuende Wirkung der Pflanze verantwortlich ist. Im schlimmsten Fall isolieren die Wissenschaftler den Hauptwirkstoff aus der Pflanze oder bauen ihn gar synthetisch nach.

Hätten die Menschen damals nur das Fleisch und die Knochen von Wolfgang Amadeus Mozart konserviert und für die Nachwelt aufbewahrt, würde heute niemand mehr vor Glück erschaudern, wenn er mit Mozart in Berührung kommt. Wie froh ich bin, dass stattdessen heute noch des Meisters Idee – also sein Geist – in Form seiner wunderbaren Musik verfügbar ist! Während sich die einen nur auf den Körper der Pflanzen konzentrieren, arbeitet die Homöopathie mit großem Erfolg ausschließlich mit dem Geist unserer grünen Freunde. Wenn wir Naturkosmetik herstellen, wollen wir den Menschen Körper und Geist der Pflanze in reiner Form zugänglich machen.

WARENKORB 0

Login

Create an account

Password Recovery

Lost your password? Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.